• madamedamm

Ich bin dann mal ü40

„Willkommen im Club!“, begrüßte mich mein Mann am Geburtstagsmorgen über eine Kiste Croissants hinweg und ich konnte meine Freundin krächzend lachen hören, noch bevor ich ihr davon erzählte.

madamedamm mit Kiste in der Hand, auf der eine 40 steht
Die 40 ist nicht einfach nur ne Zahl

Jetzt waren die beiden nicht mehr allein mit ihrer 4 vorne dran. Da beömmelten die sich wie Kinder! Das größte Vergnügen ü40 scheint es tatsächlich zu sein, wenn andere Menschen 40 werden. Also erzähl mir mal nicht, die 40 sei einfach nur ne Zahl! Die 40 kann richtig für Freude sorgen!


Jetzt ist dein Leben halb voll


Noch dazu ist die 40 die Zahl, die dein Leben rein statistisch halb voll macht. Für mich als Mutter ist es nur schwer vorstellbar, dass da noch mehr reinpassen soll, aber gut. Ich bin nun seit einem guten halben Jahr 40 ist und habe damit schon allerhand Erfahrung. Ich bin beruhigt, denn es sind erstmal Kleinigkeiten, die da neu hinzukommen mit 40:


Wenn du zum Beispiel abends ausgehst, bist du aufgekratzt bis in die frühen Morgenstunden. Spät essen hat eine ähnliche Wirkung. Du bleibst wach, hast endlich mal Zeit für dich.

Aber Achtung: Das Aufstehen gestaltet sich schwierig. In der Regel hast du nach einem Mal Ausgehen einen steifen Nacken und läufst für mindestens drei Tage rum wie Quasimodo.

Vorsicht ab 40 auch bei Sonne: Du reagierst – spätestens jetzt - mit Allergie.

Aber macht nix: Diese niedlichen Altersflecken kriegst du auch im Schatten – mit Hut wie ohne.

Noch was Gutes: Mit 40 denkst du viel. Manchmal denkst du sogar so viel, dass du plötzlich denkst, du denkst zu viel. Dafür tust du aber auch mindestens so viele vernünftige Dinge - und die auch noch freiwillig! Aber auch hier Augen auf: Aus deinen guten Tricks werden ziemlich schnell unangenehme Ticks. Dafür kriegst du viele gute Tipps. Zum Beispiel: „Ab 40? Fotografieren nur noch gegen’s Licht!“


Die sexy Themen


Und bitte vergiss auch nicht all die Möglichkeiten für dich als Frau ü40! Du kannst dich zum Beispiel beruflich nochmal völlig neu erfinden. Themen angehen, die du bisher absolut nicht sexy fandest: Altersvorsorge. Finanzplanung. Die ganze Gesundheitsschiene. Du kannst dich mental auf die Wechseljahre einstellen. Aber auch nochmal ein Kind kriegen.


Alles in allem fühlt sich das doch gut an in der Mitte des Lebens. Die 40 ist kein Scheideweg, nein. Dafür gibt’s viel zu viele gute Optionen!


Wenn du lieber hörst als liest, findest du "Mama-Mut to go" auch bei Spotify, Apple Podcasts, AudioNow & überall, wo du sonst so Podcasts hörst! Hier geht's zum Mini-Podcast...

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Challenge January

Mutterns Zeitkapsel

Kümmerkarussell