• madamedamm

Zirkus 24 / 7


Viele bunte Kinderbilder an der Wand
Manege frei... für Mama!

Was Mamas Tag ein, Tag aus leisten, ist in erster Linie Arbeit. Arbeit, die selten als solche gesehen wird, nicht ausreichend wertgeschätzt und schon gar nicht honoriert wird. Vielleicht liegt das daran, dass ein Tag im Leben einer Mutter eher einem Kunststück gleicht. Und mit der Kunst ist das bekanntlich ja auch so eine Sache…


Im Zirkus wäre die berufstätige Mutter mit Sicherheit der Drahtseilakt. Klingt aufregend, verspricht Spannung und viel Glitzer. In Wirklichkeit hält dann aber weder das Publikum die Luft an, wenn sie hoch oben ungesichert balanciert, noch spendiert irgendwer Applaus, wenn sie heil das Ende der Manege erreicht.


Konfetti aus Kanonen


Dass ich wieder aufatme am Ende eines Tages, mit Stolz blicke auf das, was hinter mir liegt, dafür muss ich selber sorgen. Das empfinde ich manchmal als gemein. Als fies und ungerecht. Das sollte anders sein. Ich sollte umjubelt werden, es sollte Konfetti aus Kanonen regnen, spätestens wenn ich abends erschöpft aufs Sofa sinke. Ganz abgesehen davon sollte ich ein Vermögen in diesem Job verdienen!


Ganz klar: Viel wichtiger für die meisten Mamas wäre, dass sie da oben nicht alleine tanzen. Vor allem, weil sie im Alltagszirkus ja selten nur die Seiltänzerin geben. An so einem ganz normalen Mamatag bin ich zugleich die Dompteurin, sitze im Kassenhäuschen, bediene die Popcorn-Maschine, mime die Direktorin und kündige die einzelnen Nummern an. Darüber hinaus bin ich für die Kostüme zuständig, für die Verpflegung und zeitgleich für die Clowns- wie auch für die Pferdenummer. Ob ich da nun ne Allergie drauf hab - oder nicht.


Kein Zirkus könnte schöner sein!


Wenn es auf Postkarten so schön heißt „Tagsüber Zirkus, abends Theater“, stimme ich nicht zu. „Zirkus 24/7“ stünde über meinem Zelt, das ich mir täglich selbst auf- und auch wieder abbaue. Dass es dafür Kraft und Nerven wie Drahtseile braucht, erwähne ich hier gleich nochmal. Zur Sicherheit. Dass es aber auch keinen schöneren gibt als diesen knallebunten Zirkus, der sich da Familie nennt, schiebe ich direkt hinterher. Im besten Fall ist Familie wie Zirkus eine Gemeinschaftsleistung. Und da gilt ganz klar: Gemeinsam schwingt sich’s leichter ums Trapez!


Wenn du lieber hörst als liest, findest du "Mama-Mut to go" auch bei Spotify, Apple Podcasts, AudioNow & überall, wo du sonst so Podcasts hörst! Hier geht's zum Mini-Podcast...

50 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nur Mut zum Nein